Paartherapie Hilfe für eine glückliche und stabile Partnerschaft

In einer beständigen und erfüllten Partnerschaft zu leben, ist für viele ein zentraler Lebenswunsch.

Wie bei einem Ritt auf einer Welle gibt es Höhen und Tiefen. Aber wie kann man sich als Paar aufstellen, um solchen Wellen zu trotzen?

Mit meiner systemisch integrativen Paartherapie möchte ich Ihnen die Chance eröffnen, diese Krisen als Vorboten für einen Wandel zu verstehen. Ein solcher Wandel bietet verschiedene Entwicklungschancen für eine langfristige und stabile Paarbeziehung.

In der gemeinsamen Arbeit helfe ich Ihnen, neuen Zugang und Verständnis für sich selbst und ihren Partner zu bekommen. So können Ursachen für wiederkehrende Schuldzuweisungen und Teufelskreise in der Partnerschaft erkannt und beendet werden.

Durch viele Übungen, die Sie auch zwischen den Sitzungen durchführen können, sollen neue Verhaltensweisen eingeübt und Ihre Ressourcen gestärkt werden.

In meiner therapeutischen Arbeit ist mir die eigene Allparteilichkeit sehr wichtig. Nur so ist es mir möglich, in scheinbar ausweglosen Konflikten mit Ihnen gemeinsam einen für beide Partner befriedigenden und damit auch befreienden Lösungsansatz zu finden.

Dr. Ines Augele ist Paartherapeutin, Ärztin und Psychotherapeutin. Ihr Ansatz basiert auf der systemisch integrativen Paartherapie nach Hans Jelloushek
Dr. Ines Augele ist Paartherapeutin, Ärztin und Psychotherapeutin. Ihr Ansatz basiert auf der systemisch integrativen Paartherapie nach Hans Jelloushek

Um damit erfolgreich zu sein, müssen zunächst beide Partner  ein Interesse an der Paartherapie haben. In einem Erstgespräch berichten Sie mir dann über Ihr Anliegen und Ihre Situation. Dabei haben Sie die Möglichkeit, meine Herangehensweise und mich kennen zu lernen.

Nach dem Erstgespräch klären Sie jeder für sich und gemeinsam, ob ich die richtige Therapeutin für Sie bin. Aber auch ich mache mir Gedanken, ob ich Sie hilfreich begleiten kann. Daraus ergeben sich die nächsten Schritte, die wir dann gemeinsam abstimmen.

Für Paare – aber auch Einzelpersonen – biete ich gemeinsam mit meinem Mann, Dr. med. Thomas Wels,  ein einzigartiges Verfahren  an:

Sexonanz

Die  Mischung aus idiolektischer Haltung und Techniken gepaart mit Lernerfahrungen und Wissen aus dem Sexocorporel führt zu einem körperlichen und seelischen Wohlbefinden und einer Eigenständigkeit, aus der heraus eine lustvolle gegenseitige partnerschaftliche sexuelle Begegnung und positive Beziehungserfahrung möglich wird.

Für weitere Informationen können Sie gerne Kontakt aufnehmen.

Das biete ich Ihnen:
  • Kurzfristige Termine
  • Paartherapie –  keine Kassenleistung, daher ohne lange Antragsverfahren möglich
  • Wertschätzende, ruhige und ressourcenorientierte Atmosphäre
  • Möglichkeit für Online-Sitzungen und 3-er-Konferenzen, bei der die Partner an unterschiedlichen Orten sein können